Es gibt verschiedene Gründe, warum Flecken auf einer Kochfeldoberfläche auftreten können. Die Kombination aus Überhitzung einer neuen Pfanne auf einem neuen Kochfeld und Flüssigkeit unter der Pfanne während des Kochens sind zwei der häufigsten Gründe. 

  

Der beste Weg, solche Flecken zu entfernen, besteht darin, den verschmutzten Bereich auf Hitzestufe 1 oder 2 mit einer anderen Pfanne zu erhitzen. Beenden Sie die Reinigung des Flecks, indem Sie ihn mit einem Mikrofasertuch und etwas speziellem Kochfeldreiniger oder etwas Spülmittel abwischen. 

  

Besonders effektiv ist ein Melaminschwamm oder sogenannter „Wunderschwamm“. Diese Schwämme haben großartige Ergebnisse bei hartnäckigen Flecken oder Flecken. Der Melaminschwamm arbeitet in Kombination mit Wasser, er aktiviert die „Mikrowäscher“ im Schwamm. Wenn Sie das Kochfeld sanft mit dem Melaminschwamm schrubben, werden die Flecken reduziert. Wiederholen Sie den Vorgang mehrmals, ohne irgendein Reinigungsmittel zu verwenden, da der Schwamm dadurch rutschig und weniger wirksam wird. Diese Schwämme sind überall zu einem günstigen Preis erhältlich. Auch ein spezieller Kochfeldschaber ist bei sorgfältiger und richtiger Anwendung ein wirksames Werkzeug. 

Ein letzter wichtiger Tipp ist, die Unterseite Ihrer Pfanne gründlich zu reinigen und zu trocknen, bevor Sie sie auf das Kochfeld stellen. Dadurch wird verhindert, dass Flüssigkeit eingeschlossen wird und auf den beiden Oberflächen verbrennt. 

blobid0.png

Kommentar hinzufügen

Zu diesem Beitrag können keine Kommentare hinterlassen werden.